Praxis für Allgemeinmedizin - Psychotherapie - Sportmedizin - Chirotherapie

Dr. med. Klaus Rawe

Tätigkeitsschwerpunkte

Der Schwerpunkt liegt in der hausärztlichen Versorgung. Neben den Programmen für Patienten mit Koronarer Herzkrankheit, Diabetes und Asthma/COPD liegt ein Schwerpunkt in der psychosomatischen Versorgung und Psychotherapie (Verhaltenstherapie).
Entspannungsverfahren (Autogenes Training und Elemente der Hypnose) sowie Hypnotherapie werden als Erweiterung angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die sportmedizinische Betreuung von Breiten- und Leistungssportlern und die Manualtherapie, bei welcher Störungen des Bewegungsapparates durch spezielle Techniken diagnostiziert und behandelt werden.

In der Psychotherapie wird mit den Methoden der Verhaltenstherapie die bestehende Problematik in einem lerngeschichtlichen Zusammenhang gesehen. Die Grundbedürfnisse des Menschen werden hierbei besonders beleuchtet. In der Therapie, in der die Therapeut-Patient-Beziehung ein wesentlicher Faktor ist, werden Veränderungsmöglichkeiten erarbeitet, welche neue Erfahrungen zulassen und so dem Betroffenen selbst eine Hilfe für zukünftige Problemsituationen sind. Der Fokus liegt dann auf einem zielgerichteten Handeln, bei dem auch achtsamkeitsbasierte Übungen eine wichtige Rolle spielen können.
Die Psychotherapie wird im Rahmen der Leistungen der Gesetzlichen - und privaten Krankenkassen erbracht.

Was ist Hypnotherapie?
Die klassische Hypnotherapie ist eine symptomorientierte Suggestivtherapie in Trance und die moderne Hypnotherapie ist eine emotionale Therapie in Trance, die die Bedeutung des Symptoms und dessen lebensgeschichtliche Begründung berücksichtigt. Die moderne Hypnotherapie versucht dem Patienten, den Verzweiflung, Angst, Minderwertigkeit, Depression oder Schuld beherrschen, unmittelbar in der therapeutischen Sitzung die Erfahrung von Hoffnung, Zuversicht, Selbstvertrauen oder Lebensfreude zu vermitteln. Diese Erfahrungen werden vom Patienten als real erlebt. Mit Hilfe des Hypnosetherapeuten gilt es dann, dieses neue Erleben in den Alltag zu integrieren.
Die Hypnotherapie wird eingesetzt bei chronischen Schmerzen, Bandscheibenschäden, Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn, Angstsyndrom, Depression, burn out Syndrom, Eßstörungen, Suchterkrankungen, Zwangssyndromen, in der Psychoonkologie, psychosomatischen Beschwerden, Raucherentwöhnung.
Die Abrechnung erfolgt privat nach der Gebührenordnung für Ärzte. Ein Anspruch auf Erstattung durch die Krankenkassen besteht bei Inanspruchnahme der Hypnotherapie nicht.


Pflichtangabe gemäß den Hinweisen und Erläuterungen zur Berufsordnung:
Bei den hier genannten Tätigkeitsschwerpunkten handelt es sich nicht um durch die Ärztekammer verliehene Qualifikationen.
Impressum / Datenschutz